Umweltschutz

Unserer Umwelt zuliebe

Zum Schutz unserer empfindlichen und wunderschönen Hochgebirge war es uns ein großes Anliegen zum Umweltschutz beizutragen.

Im Jahr 1990 haben wir deshalb damit begonnen, ein Konzept für die Abwasserentsorgung und Energieversorgung zu entwickeln. Hierfür arbeiteten wir zusammen mit Behörden und Planern. Nach mehreren Jahren Planung und Umbau-Aktionen, konnten wir das Konzept inzwischen komplett umsetzen. Deshalb kann unsere Hütte nun umwelt- und ressourcenschonend bewirtet werden!

Bergspitze in Nebel
Umweltschutz Gütesiegel

Umweltgütesiegel

Seit 1996 vergeben die Alpenvereine das Umweltgütesiegel. Diese Auszeichnung können jedoch nur Hütten erlangen, die konsequent Umweltschutz-Maßnahmen umsetzen.

Wir sind vor allem stolz darauf, dass auch die Leutkircher Hütte zu diesem erlesenen Kreis gehört. Um sich für dieses Siegel zu qualifizieren, müssen allerdings strenge Kriterien erfüllt werden. Die Leutkircher Hütte ist deshalb mit einer biologischen Abwasserreinigungs-Anlage ausgerüstet.

Energie­versorgung

Umweltschutz

Nachhaltige Energie

Die Energieversorgung erfolgt über eine Photovoltaikanlage. Zudem kann die Hütte Energie aus einem Kleinwasserkraftwerk beziehen. Außerdem übernimmt die Thermosolaranlage die Warmwasser-Erzeugung für Küche und Duschen. So wird nachhaltig Flüssiggas reduziert, das eigentlich zur Wassererwärmung genutzt wird. Nach mehreren Schlechtwettertagen wird die solare Energieversorgung von einem kleinen Blockheizkraftwerk unterstützt. Hierfür wird das kleine Kraftwerk mir reinem Rapsöl betrieben. Im Gegensatz zu Dieselöl trägt es dazu bei, die Kalkalpen zu schützen. Das Aggregat treibt einen Generator zur Unterstützung der Photovoltaikanlage an. Dabei entsteht Motorabwärme. Diese Wärme nutzen wir ebenfalls für die Erzeugung von Warmwasser. 

Scroll Up